Fundstücke aus der Lauschabwehr

Im folgenden sehen Sie eine kleine Auswahl an Fundstücken aus dem aktiven Abhörschutz.

Alle Fundstücke sind für wenig Geld über das Internet zu erwerben. Sie können ohne größere technische Kenntnisse eingebaut und zum Teil für längere Zeit betrieben werden.

Manipulierte Mehrfachsteckdose

In die Mehrfachsteckdose war ein GSM Funk-Audiosender eingebaut, der seine Stromversorgung über den Netzanschluss der Steckdose bezog.

Damit hat der GSM-Sender eine unbegrenzte Lebensdauer und kann weltweit angerufen und abgehört werden.

Fundort: Besprechungsraum eines Maschinenbauunternehmens

GSM Audio-Sender

Handelsüblicher GSM Audio-Sender, der über das Internet oder ebay bestellt werden kann.

Durch die Sprachsteuerung und den internen Akku ist einen lange Lebensdauer möglich. Abgehört werden kann der Sender weltweit.

Fundort: Vorstandsbüro eines norddeutschen Konzerns

Drahtloser UHF-Sender

Hierbei handelt es sich um einen Mini-UHF-Sender, der seine Stromversorgung über eine 9-Volt-Batterie bezog.

Die Lebensdauer und die Reichweite sind begrenzt und liegen hier bei ca. 300m. Damit muss sich der Täter in nächster Nähe befinden.

Fundort: Steckdosenleiste in einem GF-Büro

Funk Video-Kamera

Diese Funk Video-Kamera sendet im Bereich 2,4 GHz und kann mit handelsüblichen Empfängern empfangen werden.

Lebensdauer und Reichweite sind auch hier begrenzt und liegen bei ca. 200-300m. Damit muss sich der Täter in nächster Nähe befinden

Fundort: Abgehängte Decke in einem Konferenzraum